Recruiting

So erkennen Sie einen seriösen Headhunter, Teil 1

By Oktober 9, 2019 No Comments

Der Personalberatungs-Markt ist unübersichtlich und stark fragmentiert. Doch es gibt einige Anhaltspunkte, wie Sie einen seriösen Berater erkennen. In dieser zweiteiligen Serie zeigen wir Ihnen, welche das sind und was Kunden sonst noch tun können, damit die Personalsuche zum Erfolg wird.

 

Dr. Thomas A. Biland Executive Search Coaching Consulting

 

Viele Firmen setzen auf die Zusammenarbeit mit Executive Search – gerade, wenn es um Kandidaten fürs Top-Management, um Spezialisten oder um eine Suche geht, die verdeckt stattfinden soll. Anbieter in diesem Bereich nennen sich Recruiter, Headhunter oder Personalberater. Geschützt sind diese Begriffe nicht – jeder kann sich so nennen.

Und nicht jeder, der sich Recruiter, Headhunter oder Personalberater nennt, arbeitet auch seriös. Der Markt der Personaldienstleister ist durch die steigende Nachfrage an Fachkräften gross. Seine starke Fragmentierung – viele Einzelmasken und Kleinstunternehmen – machen ihn zudem unübersichtlich. Für Unternehmen kann es eine Herausforderung sein, in diesem Markt die Spreu vom Weizen zu trennen.

Gerade deshalb tun sie gut daran, bei der Wahl eines Personaldienstleisters die Augen offen zu halten: Wenn sie mit dem falschen Headhunter zusammenarbeiten, riskieren Unternehmen Leerläufe in der Personalsuche, hohe Kosten oder sogar Imageverlust.

Wenn Sie erkennen wollen, ob ein Personaldienstleister seriös arbeitet, achten Sie auf die folgenden Punkte.

Transparenz. Ein seriöser Headhunter pflegt eine offene und transparente Kommunikation mit seinen Kunden und kommuniziert auch, wo seine Grenzen sind, was realistisch ist und wo es unter Umständen problematisch werden kann. Er kennt den Markt und will helfen, Leerläufe und Frustration zu vermeiden. Er ist direkt, spricht auch kritische Themen professionell an und zeigt echtes Interesse am Kunden und seinem Business.

Empfehlungen. Über einen guten Headhunter wird gut geredet. Fragen Sie in Ihrem Netzwerk nach Empfehlungen und nehmen Sie die Erfahrungsberichte Ihrer Kontakte ernst. Im Markt kennt man die Schaumschläger und Opportunisten, die jedem alles verkaufen wollen und bei denen Selbstdarstellung wichtiger als Seriosität ist. Manchmal ist der Ruf eines Headhunters wichtiger als das eigentliche Honorar, denn der sagt etwas über ihn als Person und seine Professionalität aus. Achten Sie auf die leisen Töne.

Garantie. Die Exklusivität der Zusammenarbeit auf Mandatsbasis macht es erforderlich, dass ein Headhunter jede Position erfolgreich und nachhaltig besetzen kann – auch wenn dies mehr Aufwand bedeutet als angenommen. Die Zusammenarbeit endet nicht, sobald der neue Kandidat eingestellt ist. Ein seriöser Headhunter bleibt auch nach Mandatsabschluss mit Kandidaten und Kunden in Kontakt. Er begleitet seine Kunden und Kandidaten aktiv und macht oft ein Onboarding, ohne es als solches zu verkaufen oder zu verrechnen – das ist echte Dienstleistungsqualität. Weiter erbringt er seinen Kunden eine Garantieleistung, falls eine von ihm platzierte Person das Unternehmen innerhalb eines bestimmten Zeitraums verlässt.

Kunden verstehen. Ein seriöser Headhunter macht seine Hausaufgaben und stellt die richtigen Fragen. Er investiert viel Zeit, um seine Kunden zu verstehen – die Qualität der Suche wird dadurch massiv besser. Er setzt sich mit seinem Kunden, mit dessen Unternehmenskultur und dem gesuchten Profil auseinander. Er klärt die Erwartungen seiner Kunden und präsentiert Profile erst dann, wenn er wirklich verstanden hat, was sein Kunde braucht. Legt Ihnen ein Headhunter beim ersten Treffen bereits Profile aus seiner Datenbank vor, spricht das oft nicht für seine Seriosität, sondern vielmehr für sein Verkaufstalent.

Nächste Woche geht es weiter. Wir zeigen Ihnen, was Sie als Kunde für die erfolgreiche Suche tun können und zeigen Ihnen fünf weitere Erkennungsmerkmale seriöser Headhunter.

Leave a Reply